Daten und Fakten

Das SHeff-Z wurde 2010 als Ausstellungszentrum für moderne Haus- und Gebäudetechnik von der früheren Innovationsstiftung Schleswig-Holstein (ISH) konzipiert und wird in der Startphase aus Mitteln der inzwischen aufgelösten ISH gefördert. Die Eröffnung des SHeff-Z, das unmittelbar neben den Holstenhallen Neumünster liegt, fand am 6. Oktober 2011 statt.

Im SHeff-Z könne sich Verbraucherinnen und Verbraucher herstellerunabhängig und kostenlos informieren. Es finden regelmäßig Führungen zum Stromsparen und zum Dämmen und Heizen statt. Ein weiteres Angebot des SHeff-Z sind Fachvorträge zu diversen Energie-Themen und Kochveranstaltungen in der energieeffizienten Küche.

Immer samstags stehen qualifizierte Energieberater für eine herstellerunabhängie und kostenlose Beratung zur Verfügung. Dafür ist immer eine Terminbuchung notwendig.

Technische Daten:

  • Zertifiziertes Passivhaus in Holzständer-Bauweise
  • Heizwärmebedarf unter 15 kWh/(m2a)
  • Über 50 Exponate auf 200 m2 Fläche
  • Energieerzeugung auf dem Dach: Photovoltaik (12 kWp) und 3,1 m2 Solarthermieanlage
  • Erdwärmepumpe (80 m tiefe Sonde) zur Beheizung und Kühlung des Gebäudes
  • Zwei Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung
  • Energiespar-Bodenplatte
  • Pufferspeicher (2.000 Liter Fassungsvermögen)
  • Nutzung von Regenwasser für die Toilettenspülung
  • Beleuchtung des Gebäudes ausschließlich mit LED (100 Lampen, nur 1.200 Watt)

Ständig unter Strom?

Das spar‘ ich mir!

„Der Einstiegsfilm ist sehr interessant und regt zum Nachdenken an.“

Schülerin, 16 Jahre

Pestalozzischule, Neumünster

19.2.2016

„Gut: Man konnte selbst etwas erarbeiten, keine stundenlangen und vor allem langweilige Vorträge.".“

Schülerin, 16 Jahre

Käthe-Kollwitz-Schule, Kiel

2.10.2015

„Mir gefällt, dass alles sehr locker aufgebaut ist und einem dieses Thema mit Spaß näher gebracht wird. TOP!" .“

Schülerin, 18 Jahre

Walther-Lehmkuhl-Schule, Neumünster

21.9.2015

„Swea, du hast das echt süß gemacht. Es hat sich doch gelohnt, hierher zu kommen, anstatt Basketball."

Schülerin, 14 Jahre

Gemeinschaftsschule am Hamberg, Burg/Dithmarschen

15.1.2015

„Gutes, fachkundiges Personal. Informative Exponate. Breites Spektrum.“

Lehrer

Walther-Lehmkuhl-Schule, Neumünster

4.12.2014

„Ich habe mehr über Strom erfahren, hat mir Spaß gemacht, am meisten die App.“

Schüler, 17 Jahre

Walther-Lehmkuhl-Schule, Neumünster

23.1.2015

„Fremdwörter gut erklärt und Personal sehr freundlich. Gute Experimente!“

Schüler, 14 Jahre

Schule Hohe Geest, Hohenwestedt

12.11.2015

„Tolle Gruppenarbeit!“

Schüler, 18 Jahre

Berufsbildungszentrum Norderstedt

22.2.2016

„Das war voll toll und interessant und man konnte viel lernen.“

Schüler, 15 Jahre

Gemeinschaftsschule Meldorf

2.12.2014

„Der Ablauf und das Projekt waren Hammer! Hat mir sehr gut gefallen. Gerne wieder. :-)“

Schüler, 16 Jahre

Pestalozzi-Schule Neumünster

19.2.2016

„Information nett verpackt und gut erklärt.“

Schüler, 17 Jahre

BBZ Rendsburg-Eckernförde

22.01.2015

„Ich finde das Zentrum gut und würde nochmal kommen. DANKE!“

Schüler, 14 Jahre

Lilli-Martius-Schule, Kiel

19.11.2015

„Es war sehr interessant und man hat viel gelernt. Ich finde den Stift und den Block cool.“

Schülerin, 14 Jahre

Schule Hohe Geest, Hohenwestedt

12.11.2015

„Ich werde es mir zu Herzen nehmen und mal schauen, was ich spare.“

Auszubildender, 18 Jahre

Ausbildungsverbund Neumünster

30.10.2015

„Macht weiter so, ich finde es genial. Like it!“

Schüler, 14 Jahre

Alexander-von-Humboldt-Schule Neumünster

07.01.15

„Ich habe mehr über Strom erfahren. Hat mir Spaß gemacht, am meisten die App.“

Schülerin, 12 Jahre

Walther-Lehmkuhl-Schule Neumünster

23.01.15

„Ihr wart sehr nett und freundlich, habt auch alles gut erklären können. Vielen lieben Dank!“

Schülerin, 15 Jahre

Gemeinschaftsschule am Hamberg, Burg

29.10.14

„Gut konzipiert und sehr gut geleitet. Ich glaube, die Schüler haben viel mitgenommen, da vieles sie direkt betrifft.“

Lehrer

Hans-Böckler-Schule, Neumünster

28.10.14

Checker-Quiz